Datenschutz im Ehrenamt: Mitgliederdaten datenschutzkonform nutzen

20Feb13:2913:29Organisation/Management, DigitalisierungDatenschutz im Ehrenamt: Mitgliederdaten datenschutzkonform nutzen VERANSTALTENDEStiftung Datenschutz

VERANSTALTENDE

Stiftung Datenschutz

Karl-Rothe-Straße 10-14, 04105 Leipzig

Learn More

Details

Datenschutz im Ehrenamt: Mitgliederdaten datenschutzkonform nutzen

Bildungsanbieter:in:
Stiftung Datenschutz
Karl-Rothe-Straße 10-14
04105 Leipzig

Telefon 0341 / 5861 555-0
Fax 0341 / 5861 555-9
mail(at)stiftungdatenschutz.org

Online-Kurs:
Online

Zeitraum: 20. Februar 2024, 17:00 Uhr

Umfang: ca. 1h

Ansprechpartner:in: Stiftung Datenschutz

Email: mail@stiftungdatenschutz.org

Themengebiet: Organisation/Management, Digitalisierung

Fortbildungsart: Einstieg

Beschreibung der Fortbildung:

Ob auf der Website oder in der Chronik, in Aushängen oder in der Vereinszeitschrift – wenn die personenbezogenen Daten von Vereinsaktiven über die reine Mitgliederverwaltung hinaus genutzt werden, braucht es dafür eine geeignete Rechtsgrundlage. Das gilt auch dann, wenn diese Datenverarbeitungen im Verein gelebte Praxis sind.

Eine gern genutzte Rechtsgrundlage ist die Einwilligung – die Mitglieder werden gefragt, ob sie mit der Datennutzung einverstanden sind. Die Einwilligung hat aber Tücken – sie muss bestimmte Kriterien erfüllen und kann jederzeit widerrufen werden. Warum das „berechtigte Interesse“ als Rechtsgrundlage häufig besser geeignet ist und wie es sinnvoll eingesetzt werden kann, erläutern wir in unserem Webinar. Dabei betrachten wir zunächst die gesetzlichen Grundlagen und stellen dann die praktische Anwendung vor. Anschließend bleibt Zeit für eure Fragen zum Thema.

Kurslink: https://stiftungdatenschutz.org/ehrenamt/webinare/webinare-detailseite/datenschutz-im-ehrenamt-mitgliederdaten-datenschutzkonform-nutzen-456

Referentin:nen: Hendrik vom Lehn

ist Referent für Datenschutzrecht. Er organisiert die Webinarreihe “Datenschutz im Ehrenamt”, entwickelt unseren Generator für Datenschutzhinweise und arbeitet an Konzepten, wie wir gemeinnützige Vereine und ehrenamtlich Tätige bei der Erfüllung der datenschutzrechtlichen Anforderungen unterstützen können. Er ist Diplom-Informatiker mit einem Master-Abschluss in Technischer Politikfeldanalyse sowie Zertifizierter Berater im Datenschutzrecht (FernUniversität in Hagen).

Kurs-Sprache: Deutsch

Art der Barrierefreiheit: Geeignet für Blinde, Rollstuhlgerecht

Kosten: Kostenfrei

Skip to content